Kreis 13

Ausschüsse

Senioren

Jugend

Schiedsrichter

Leichtathletik

Suche

Impressum

Datenschutz

Leichtathletik

Logo NEU

FLVW Kreis 13

Hagen / Ennepe-Ruhr

IMG 2315 2.Kopie

 

 

Für hervorragende Leistungen im Jahr 2018 bei der männlichen Jugend U16-U20 wurde Maximilian Soicke, VfL Eintracht Hagen (M14) der im Speerwurf mit 44,67 m Platz 17 in der DLV Bestenliste 2018 erreichte ausgezeichnet. Im gleichem Jahr wurde der 14-jährige in Paderborn bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften dreifacher Westfalenmeister im Kugelstoßen (12,68 m), im Speerwurf (44,67 m) und im Diskuswurf (37,27 m).

Heinz Westebbe (Kommissarischer VKLA)

20190316 133708 2.Kopie

 

 

Große Ehre für Hartmut Voß von dem Elseyer TV. Im Rahmen der Hallenkreismeisterschaften am Wochenende wurde der engagierte Funktionär in Anerkennung seiner Verdienste um die Leichtathletik als Jugendwart im Kreisleichtatletik-Ausschuss seit 2013, als Kampfrichter seit 2010, Obmann seit 2016 und Starter seit 2012 mit der Silbernen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes ausgezeichnet.

 

Heinz Westebbe (Kommissarischer VKLA)

P1010960 Kopie

 

Auf dem Kreisleichtathletiktag am 28.Februar 2019 wurde Hans Jürgen Prang (TG RE Schwelm)  für seine vorbildliche Kampfrichtertätigkeit in der Leichtathletik mit der Kampfrichter-Medaille 2018 in Gold des Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen ausgezeichnet. Hans Jürgen Prang ist seit 1997 Kampfrichter. Er engagiert sich bis heute bei vielen Veranstaltungen im Kreis und auf Verbandsebene. Durch große Einsatzhäufigkeit und durch regelkonformen Umgang mit den Athleten und Athletinnen zeichnet er sich aus. 2015 wurde Hans Jürgen bereits mit der DLV-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Heinz Westebbe (Kommissarischer VKLA)

IMG 20190112 WA0004 Kopie

 

 

Beim gemeinsamen Neujahrsempfang 2019 von Stadtsportbund und Servicezentrum Sport der Stadt Hagen wurden Renate und Karl Kreinberg mit dem Sonderpreis der Sparkasse HagenHerdecke für ihre jahrzehntelange Verdienste für den Elseyer TV und um die heimische Leichtathletik ausgezeichnet.

FLVW info
Änderung im Startrecht ab 01.01.2019: Verpflichtend ab der Altersklasse U14
 
Startpässe für alle Athleten/innen der Altersklasse U 14 (M/W 12/13) Jahrgang 2007/2006 werden auch auf Kreis-Ebene für die Teilnahmen an Kreismeisterschaften und Wettkämpfen ab dem 01.01.2019 verpflichtend.
 
Ich bitte um frühzeitige Einreichung der Startpass-Neuanträge wie bisher per E-Mail an den FLVW und unter "CC" an Peter Wojtek , damit die Athleten/innen berechtigt sind an Kreismeisterschaften ab 2019 teilzunehmen.
 
Damit trägt der FLVW und der Kreis auch den einschlägigen Bestimmungen der DLO Rechnung und sorgt für Rechtssicherheit bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. 
 
gez.
Heinz Westebbe
Vorsitzender VKLA

 

KreisinfoLiebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

auf der VKLA-Tagung am 14.04.2018 berichtete Peter Westermann (Vizepräsident Leichtathletik) über die Bemühungen des DLV, eine einheitliche und zukunftssichere EDV-Lösung im Veranstaltungswesen zu entwickeln und weist in diesem Zusammenhang auch auf gegebenenfalls notwendige Veränderungen hin, die nach in Kraft treten der EU-Datenschutzgrundverordnung (25.05.2018) durchgeführt werden müssen. Er weist z.B. auf die Problematik bei Veranstaltungen, bei Neuaufnahmen in den Verein oder bei Startpassanträgen hin. Nach ausführlicher Diskussion ist festzuhalten, dass es einerseits nicht zu empfehlen ist, nichts zu tun, es andererseits aber auch nicht sinnvoll ist, in Hektik zu verfallen. Ein wichtiger Schritt wäre zunächst, dass bei Vereinsneuaufnahmen entsprechende dem Datenschutz gerecht werdende Formulierungen eingefügt werden und das in gleicher Weise bei Veranstaltungsausschreibungen und hier insbesondere bei Laufveranstaltungen verfahren werden sollte. Es ist darauf hinzuweisen, dass auch bei Vereinen, die keinen Datenschutzbeauftragten berufen müssen die Notwendigkeit besteht, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Hilfen zum Umgang mit dem Datenschutz bietet u.a. der LSB auf seiner Homepage an.

Der Stadtsportbund Hagen bietet ein Seminar zu den neuen Datenschutzregeln an, die am 25.Mai 2018 in Kraft treten.Das geht auch die Sportvereine etwas an.
Der SSB informiert dazu in einem Seminar alle Vereinsvertreter der Hagener Sportvereine. Themen des Seminars am Donnerstag 5. Juli von 18 bis 22 Uhr im Vereinsheim des TSV Fichte Hagen
an der Wörthstraße sind:
 
- Datenschutzgesetz 2018
- Brennpunkte des Vereinsrechts
- Daten-Bilder-Internet
 
Der SSB bittet um eine Anmeldung bis zum 15. Juni an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Es können auch Leichtathletikvereine bzw. Abteilungen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis teilnehmen. Diese sollten sich zusätzlich auch telefonisch unter 02331 2075107 beim SSB-Hagen melden.
 

Als Anlage sind beigefügt:

Datenschutz im Verein, Vorschlag Aufnahmeantrag SuS Olfen e.V Olfen, - Informationspflichten nach Art 13 und 14 DSGVO.doc und Datenschutz_Vereine_Mitglieder.

Heinz Westebbe